Zweiter Wettkampftag der Bogen-Bezirksliga – Neudrossenfelder kämpfen sich nach oben

By | 4. Dezember 2018

Am Sonntag, dem 2. Dezember, startete der erste Adventssonntag für die Bogenschützen Katharina Schmidt, Madlen Weiß, Florian Sebald und Christina der Alten Treuen Neudrossenfeld Albrecht gemeinsam mit ihrem Trainer Jürgen Küfner mit dem zweiten Wettkampftag der Bezirksliga in der Tennishalle der TS Bayreuth.

Die ersten zwei Matches, in denen zwei Mannschaft jeweils im direkten Vergleich gegeneinander antreten, verloren die Drossenfelder gegen die Tabellen anführenden Mannschaften aus Breitengüßbach und Thurnau.

Die nächsten drei Matches gegen Goldkronach, Bayreuth (in dem das Tageshöchstergebnis der Alten Treuen mit 215 Ringen geschossen wurde) und Höchstadt konnte das junge Team aus Neudrossenfeld für sich entscheiden und sicherte sich so wichtige Matchpunkte, bevor in den letzten zwei Matches die gegnerischen Mannschaften aus Neuses und Rehau bessere Leistungen abrufen konnten.

Am Ende des Tages verbesserten sich die Alten Treuen dank der sechs ergatterten Matchpunkte um einen Tabellenplatz und liegen nun punktgleich mit der fünftplatzierten ZSG Goldkronach auf Rang sechs. Somit bleibt es für den nächsten Wettkampftag am 12. Januar 2019 spannend, in der die Alten Treuen als austragender Verein den Heimvorteil für sich nutzen möchten.

Am nächsten Adventssonntag, dem 9. Dezember, findet jedoch zunächst die Bezirksmeisterschaft der oberfränkischen Bogenschützen in Oberkotzau statt, an der auch die Neudrossenfelder ihr Können in der Einzelwertung unter Beweis stellen werden.

von links nach rechts: Madlen, Florian, Christina und Katharina

Hier die Ergebnisse und der aktuelle Tabellenstand.