3. LG Oberfrankenliga Wettkampftag 26.11.17

By | 26. November 2017

Heute am 26. November schossen wir mit unsere Stammbesetzung in Coburg unseren 5. und 6. Wettkampf, gegen die zwei Aufsteiger Blumenrod und Neubau.

Früh am morgen mussten wir gegen Blumenrod unser können zeigen, was nicht ganz leicht und auch erst nicht ganz eindeutig war. Christopher Schuberth schoss gigantische 394 Ringe gegen Franz Hartung 373 Ringe und holte sich mit links seinen Einzelpunkt. Auf Position zwei hat Mike Hofmann mit den frühen Morgenstunden gekämpft und 377 Ringe gegen Nadine Eddel 381 Ringe geschossen und hat seinen Punkt an den Gegner abgegeben. Bianca Thiem-Imhof hat an drei gegen Uwe Feuerpfeil geschossen, sie holte ihren Einzelpunkt mit 383 Ringen zu 375 Ringen. Nicht ganz so eindeutig ging es auf Position vier zu. Stefanie Küfner schoss gegen Tobias Bischoff und beide verliesen den Stand mit 379 Ringen. Auf Position fünf schoss Felix Griesbach 376 Ringe gegen Marc Feuerpfeil 378 Ringe und gab seinen Einzelpunkt an seinen Gegner ab. Somit Stand es nach dem eigentlichen Wettkampfende 2:2 und das Stechen musste entscheiden. Stefanie ging in ihr bereits zweites Stechen in dieser Saison und holte sich ihren Einzelpunkt und somit auch die zwei Mannschaftspunkte mit einer 10 zu einer 8 von Tobis. Den Wettkampf gegen Blumenrod gewannen wir somit mit 3:2 Punkten.

Im nachmittags Wettkampf schossen wir gegen den Tabellenführer Tell Neubau. Christopher musste gegen Kristina Hagen antreten und beide verliesen ihren Wettkampf mit sehr guten 387 Ringen.  Auch Mike schoss sehr gute 387 Ringe und holte seinen Einzelpunkt gegen Jannik Zeidler 385 Ringe. Bianca schoss gute 385 Ringe, diese reichten leider nicht gegen die 387 Ringe von Mirjam Lindner. Stefanie kämpfte zwar, aber schoss trotzdem schwache 375 Ringe. Diese reichten bei weitem nicht gegen die 382 Ringe von Laura Wachter. Felix passierte ein kleines Malheur bei seinem 11. Schuss und schoss einen Luftschuss. Er schoss 362 Ringe mit 39 Schuss und gab seinen Einezlpunkt an Jasmin Ferlein 383 Ringe ab. Somit Stand es erstmal 3:1 für Neubau. Gewinnen konnten wir zwar nicht mehr, aber zumindest ging es im Stechen zwischen Christopher und Kristina um einen wichtigen Einzelpunkt. Christopher war nicht besonders glücklich ins Stechen zu müssen, dafür waren wir alle Stolz auf Ihn als er eine 10 schoss und somit seinen Einzelpunkt gegen Kristina holte die eine 9 schoss. Der Wettkampf ging also 3:2 für Neubau aus und wir verloren unseren ersten Wettkampf in dieser Saison und gaben die 2 Mannschaftspunkte ab.

Fazit des Tages, wir sind mit 10 Mannschaftspunkten und 22 Einzelpunkten auf dem 2. Platz hinter Neubau und vor Ludwigsstadt mit 8 Mannschaftspunkten. Den 4. Wettkampftag schießen wir nächsten Sonntag, den 3. Dezember in Lichtenfels. Unser Gegner früh ist Lichtenfels und somit der letzte Gegner der Vorrunde und am Nachmittag starten wir schon die Rückrunde gegen Hof.

An dieser Stelle muss einmal erwähnt werden, das Christopher Schuberth mit seinem momentanen Schnitt 389,75 Ringen die Einzelwertung anführt. Er war die letzten Jahre immer wieder unter den drei Besten Schützen. Wir drücken ihm die Daumen, dass es diesmal für den ersten Platz reichen wird.