Sommerliga der Bogenschützen

By | 5. August 2019

In diesem Jahr findet zum ersten Mal ein neues Bogen-Liga-Format in Oberfranken statt. Neben der regulären Liga der Hallensaison, gibt es diesen Sommer eine Liga, in der sich oberfränkische Vereine auf 60 Meter messen. Auch Neudrossenfeld ist mit den Schützen Madlen, Katharina, Florian und Christina und der Unterstützung des Goldkronachers Dominik mit dabei!

Ausrichter des ersten von zwei Wettkampftagen war Reuth. Eine Mannschaft besteht auch hier aus drei Schützen, die jeweils zwei Pfeile schießen, die Zeit hierfür beträgt 120 Sekunden. Im Gegensatz zur Halle wird hier jedoch im Satz-System geschossen. Das bedeutet, dass nach jeder Passe im direkten Vergleich die Mannschaft mit höherer Ringzahl zwei Satzpunkte erhält, bei Unentschieden gibt es einen Punkt für beide. Wer zuerst sechs Satzpunkte hat, gewinnt das Match und somit zwei Matchpunkte, welche entscheidend für den Tabellenstand sind.
Die Stimmung unter den Teilnehmern der sechs Mannschaften war sehr ungezwungen. Somit vergingen die fünf Matches und die Mittagspause mit leckerer Verpflegung wie im Flug. Neudrossenfeld konnte zwei Partien für sich entscheiden, hatte aber in den weiteren drei Matches das Nachsehen gegen die starken Gegner.
Das reicht für den vierten Platz, ganz knapp hinter Bad Staffelstein auf dem Bronze-Rang.

Der zweite und somit finale Wettkampftag wird am Samstag, den 15. September bei uns, auf dem Bogenplatz der Alten Treuen Neudrossenfeld statt. Genaue Uhrzeiten folgen noch.

Wir freuen uns auf jeden Fall über jeden Zuschauer und Interessierten, der spannende Matches miterleben möchte.
Eure Bogenschützen der Alten Treuen

 

Bilder und Ergebnisse des ersten Wettkampfes: