Meisterschaft in der Luftpistolen Oberfrankenliga perfekt

By | 24. Februar 2019

Am 24. Februar fand der 6. Wettkampftag der Luftpistolen Oberfrankenliga in Pettstadt statt.

Zum ersten Wettkampf traf die SG Die Alten Treuen Neudrossenfeld auf die Schützen des SV Creidlitz auf der Schießanlage der FHS in Pettstadt. An Position eins schoss Kai Lauterbach 367 Ringe gegen Georgios Karanikas 364 Ringe und sicherte sich seinen Punkt. Axel Teller gab seinen Punkt mit 356 Ringe an Alexa Stegner 359 Ringe ab. Auch an Position drei ging es knapp zu, Petra Puchtler holte sich ihren Punkt mit 342 Ringe, ihr Gegner Holger Morgner schoss 340 Ringe. Norbert Puchtler 353 Ringe, verlor mit zwei Ringen seinen Punkt an Sabina Lachner 355 Ringe. Mit 347 Ringen holte Antje Heinrich an Position fünf den dritten Einzelpunkt für die Mannschaft und gewann gegen Oliver Schulz 325 Ringe. Endstand 3:2 für die SG Die Alten Treuen Neudrossenfeld.

 

Im zweiten Wettkampf gab es ein Gauinternes Duell in dem die beiden Tabellenführer, der SG Die Alten Treuen Neudrossenfeld und der SV Tell Löhlitz aufeinandertrafen. Die Nummer eins Kai Lauterbach schoss seinem Schnitt treu 370 Ringe und gewann knapp gegen Thomas Bursian 368 Ringe. Axel Teller punktete mit 366 Ringe gegen Marianne Maier 349 Ringe. Mit 361 Ringen holte sich Petra Puchtler ihren Einzelpunkt gegen Werner Schwarz 357 Ringe. Den nächsten Punkt holte Norbert Puchtler mit 360 Ringe gegen Günter Präcklein 356 Ringe. Das 5:0 machte Antje Heinrich dingfest und gewann mit 353 Ringe gegen Reinhard Maier 334 Ringe.

 

Der Neudrossenfelder Kai Lauterbach verbesserte seinen Schnitt auf 367,92 Ringe und führt weiterhin die Einzelwertung LP Oberfrankenliga an. Am 24. März findet der letzte Wettkampftag der Luftpistolen Oberfrankenliga in Coburg statt. Hier treffen die Alten Treuen auf die FHS Pettstadt und den SV Hetzles.