Gestern fiel der Startschuss für die neue Saison in der Luftgewehr Oberfrankenliga

By | 8. Oktober 2018

Gestern fiel der Startschuss für die neue Saison in der Luftgewehr Oberfrankenliga

In der Saison 2018/2019 haben wir mit der FSV Schnabelwaid, dem SV Tell Löhlitz und der SG Die Alten Treuen Neudrossenfeld drei Mannschaften die unseren Schützengau in der Oberfrankenliga vertreten. Den ersten Wettkampftag am 7. Oktober verbrachten wir in Speichersdorf.

In unserem ersten Wettkampf durften wir gegen die HSSV Hof antreten. Bianca Thiem-Imhof schoss auf Position eins und gab ihren Punkt an Martin Bruns ab 375-386, auch Mike Hofmann konnte an Position zwei mit 381 Ringe nicht gegen Marina Mäusbacher 386 Ringe punkten. Stefanie Pleithner musste mit 371 Ringen ihren Punkt an Position drei, an Laura-Michelle Anlauft 380 abgeben. Zumindest auf Position vier und fünf konnten Felix und Christopher Punkte für uns ergattern. Felix Griesbach 380 gegen Thomas Rupprecht 368 und Christopher Weigel 374 gegen Domenic Schulze 365. Somit verloren wir unseren ersten Wettkampf der Saison 2:3 gegen Hof.

Im gauinternen „alte Hasen“ Duell, mussten wir gegen Löhlitz an den Start gehen. Hier blieb es bis zum letzten Schuss von M. Zahn spannend. Johannes Graf schoss 377 Ringe und musste gegen Mike Hofmann 385 Ringe seinen Punkt an uns abgeben. Stefanie Pleithner konnte ihr Ergebnis vom Vormittag zwar auf 378 Ringe steigern, aber unterlag Wolfgang Grau mit 384 Ringe. Felix Griesbach schoss gegen Stefan Pleithner 375 zu 379 Ringe und sicherte sich seinen Punkt. Christopher Weigel schwächelte mit 366 Ringen gegen Christoph Maier 376 Ringe, somit stand es unentschieden und die Entscheidung fiel zwischen Marco Zahn 383 und Bianca Thiem-Imhof 382. Das heißt auch in diesem Wettkampf mussten wir uns geschlagen geben und verloren 2:3 gegen Löhlitz.

In zwei Wochen, am 21. Oktober findet der 2. Wettkampftag wieder in Speichersdorf statt. Dort treffen wir auf Ludwigsstadt und Geroldsgrün. Die beiden Neuaufsteiger Stegaurach und Schnabelwaid verschafften sich gleich am ersten Tag mit ihren Ergebnissen Respekt in der Oberfrankenliga.