Unsere 1. LG Mannschaft beendet ihre Oberfrankenliga mit der Vizemeisterschaft

By | 15. Februar 2018

Am Samstag, den 10. Februar schossen wir unsere letzten zwei Wettkämpfe der Saison in der Oberfrankenliga, mit anschließender Preisverteilung und kleiner Feier mit leckeren Buffet in Speichersdorf.

Da wir schon sicher Vizemeister waren und uns den Titel keiner mehr streitig machen konnte, setzten wir unsere junge Vanessa Lochmüller für Stefanie Küfner ein. Auf unsere Nummer eins Christopher Schuberth mussten wir leider krankheitsbedingt verzichten, für ihn setzten wir Anja Lochmüller ein. Als Gegner standen wir den Tabellenersten und den Tabellenletzten gegenüber.

In unserem ersten Duell trafen wir auf den ungeschlagenen Tabellenführer Neubau, der auch danach weiterhin ungeschlagen war 🙂 Auf Position eins rutschte Mike Hofmann und schoss 380 Ringe gegen Kristina Hagen 392 Ringe. Bianca Thiem-Imhof rutschte auf Position zwei, die ihr sehr gut bekam. Sie schoss 385 Ringe gegen Jannik Zeidler 390 Ringe. Felix Griesbach rutschte auf Position drei und schoss 377 Ringe gegen Mirijam Lindner 389 Ringe. Vanessa Lochmüller schoss an Position vier 367 Ringe, Mann gegen Mann oder eher Frau gegen Frau ist eben doch was anderes, dafür hat sie sich aber trotzdem gut geschlagen. Ihre Gegnerin Laura Wachter schoss 385 Ringe. Anja Lochmüller kam an Position fünf zum Einsatz und schoss 368 Ringe gegen Sonja Baderschneider 375 Ringe. Somit gaben wir alle fünf Punkte an die starken Neubauer ab und verloren haushoch 0:5.

Gleich nach dem Mittagessen hatten wir unseren letzten Wettkampf der Saison gegen Lichtenfels. Mike konnte mit zwei Ringen Vorsprung und 383 Ringen seinen Wettkampf gegen Lisa Hollfelder 381 Ringen gewinnen. Wie oben schon erwähnt, fühlte sich Bianca sichtlich wohl auf Position zwei und schoss sagenhafte 390 Ringe mit einer 100er Serie, ihr Gegner Jörg Lesch musste sich mit 374 Ringen geschlagen geben. Felix konnte sein Vormittagergebnis auf 382 Ringe verbessern und auch er holte seinen Punkt gegen Richard Werner 370 Ringe. Vanessa kämpfte noch mit der neuen Herausforderung und schlug sich tapfer mit 363 Ringen, dennoch musste sie ihren Punkt leider gegen Sebastian Knöferl 370 Ringe abgeben. Unsere geübte Anja die schon öfter bei uns aushalf, konnte mit 377 Ringen ihr Duell gegen Andreas Werner gewinnen. Unseren letzten Wettkampf gewannen wir somit 4:1.

Unser Dank gilt unseren Ersatzschützen in der Saison 2017/2018, Christopher Weigel, Vanessa und Anja Lochmüller.

Weiter möchten wir uns bei unserem zuverlässigen Ligaleiter Walter Horcher bedanken. Wir hoffen er bleibt der LG Oberfrankenliga noch lange erhalten.

Sieger der LG Oberfrankenliga ist die SG Tell Neubau mit 28 Mannschaftspunkten. Wie vorab erwähnt sind wir Vizemeister geworden mit 22 von 28 möglichen Mannschaftspunkten. 6 Mannschaftspunkte hinter Neubau gegen die wir 4 Punkte abgegeben haben und 2 Punkte an Ludwigsstadt die auf dem dritten Platz landeten mit 16 Mannschaftspunkten. Nach der Ligaordnung muss uns Lichtenfels mit 0 Punkten und Coburg mit 10 Punkten verlassen und wieder in die Bezirksliga absteigen. Sicher ist allerdings nie etwas, man weiß nie wer von oben absteigt und von unten aufsteigt, oder ob sich mal eine Mannschaft auflöst.

Fazit ist wir müssen mit Neubau und anderen Vereinen am 29. April zum sechsten mal am Aufstiegswettkampf in Pfreimd teilnehmen. Dieses Jahr dürfte theoretisch nur eine Mannschaft in die Bayernliga aufsteigen. Die Prognose fällt ohne Zweifel auf die SG Tell Neubau, aber man weiß ja nie……

Bei der Mannschaftsführerbesprechung war noch nicht ganz klar, wo wir die nächste Saison die 14 Wettkämpfe austragen werden. Im Gespräch ist wieder Lichtenfels, Coburg und Speichersdorf, es kommt aber vermutlich noch ein weitere Oberfränkischer Verein hinzu, der gerade auf elektronische Schießstände umrüstet. Genaueres weiß man erst wenn die Ausschreibung Mitte des Jahres raus geht.

Erster Einzelsieger wurde Kristina Hagen SG Tell Neubau mit einem Durchschnitt von 388,46 Ringen, zweiter Einzelsieger Christopher Schuberth AT Neudrossenfeld mit einem Durchschnitt von 386,60 Ringen und dritter Einzelsieger wurde Christoph Methfessel mit einem Durchschnitt von 386,33 Ringen.

Nach der Siegerehrung gab es wie jedes Jahr eine kleine Abschlussfeier.

Hier noch ein paar Fotos